Sie sind hier

Air Baltic und Air France kooperieren

Gemeinsam operierte Flüge sollen sowohl Air France als auch Air Baltic Vorteile bringen.

Gemeinsam operierte Flüge sollen sowohl Air France als auch Air Baltic Vorteile bringen.

Die französische Fluglinie Air France und die lettische Fluggesellschaft Air Baltic haben ein Kooperationsabkommen abgeschlossen. Ein wichtiger Teil davon sollen gemeinsam durchgeführte Codeshare-Flüge sein.

Air France wird Anschlussflüge von ihrem Hub in Paris anbieten. Air Baltic wird diesen Standort wiederum mit dem Flughafen in Lettlands Hauptstadt Riga verbinden. Passagiere der baltischen Airline können durch die Kooperation mit Air France insgesamt 150 Destinationen über Paris erreichen. Auch Air France Passagieren soll ein besserer Anschluss an Lettland ermöglicht werden Air Baltic bedient über 60 Destinationen von ihrem Hauptstandort Riga aus.

Related news
Mit dem Konzert des englischen Musikers James Blunt am 30. September in Riga wird der neue Konzertsaal „Palladium” eingeweiht. Er befindet sich im „näheren Zentrum“  der...
Aufgereiht wie Perlen liegen die drei baltischen Staaten an der Ostseeküste - Estland, Lettland, Litauen. Bewegt wie die Wolken über dem Land ist auch ihre Geschichte.
Daun. Die lettische Hauptstadt mit ihren ca. 800 prachtvollen Bauten aus der Jugendstilzeit, deren Altstadt unter dem UNESCO-Weltkulturerbe steht, bot der Hobbyfotografin Dorothee Pankau aus Demerath...