Sie sind hier

Burgruine und Kirche von Rauna

Die Burg wurde neunmal von russischen, polnischen und deutschen Armeen verwüstet.  Die Burgruine von Rauna ist eine der am besten erhalten gebliebenen Burgruinen in Lettland. Zurzeit erfolgt die Konservierung des nördlichen Teiles der Burg. Die Kirche von Rauna wurde in demselben Jahr wie die Burg erbaut auf Anregung des Erzbischofs von Riga Albert II.

Die Burg wurde neunmal von russischen, polnischen und deutschen Armeen verwüstet.  Die Burgruine von Rauna ist eine der am besten erhalten gebliebenen Burgruinen in Lettland. Zurzeit erfolgt die Konservierung des nördlichen Teiles der Burg.

Die Kirche von Rauna wurde in demselben Jahr wie die Burg erbaut auf Anregung des Erzbischofs von Riga Albert II. Seit Anfang des  16.Jhs. besteht hier die evangelisch-lutherische Gemeinde.

Die Kirche von Rauna hat viele Kriege überstanden, sie wurde mehrmals stark verwüstet und umgebaut.

Im 18.Jh.wurden die Anbauten der Kirche errichtet, der letzte Umbau erfolgte Ende der 30er Jahre des 19. Jahrhunderts. Über dem westlichen Portal ist das einzigartige Relief "Adam und Eva", gefertigt im 13. bis 14. Jh., zu sehen, und über dem Haupteingang in die Kirche ‒ "Christus am Kreuz". In der Kirche von Rauna haben bekannte Pfarrer, wie Jānis Reiters, Ādams Jende, Pēteris Apkalns u. a., gepredigt.

Wegbeschreibung: 

Coordinates:
57.330460, 25.610720
An alternative description

Raunas novads, Raunas pagasts, Rauna, Rīgas iela 19, Raunas pilsdrupas
+371 64177014
+371 27775764
Sprachen: 
Zahlungsmethoden : 
Eintritt: 
Rabatte: 

Dienstleistungen: 
Reiseführer verfügbar
Themenveranstaltungen
Funktionen: 
Informationsstellen
Kostenloses Parken
WC
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014