Sie sind hier

Museum des Dichters Jānis Rainis in Tadenava

Tadenava ist der Geburtsort von Rainis, die Wiege seiner Seele, weit von der Hektik und dem Gedränge der Zivilisation. In der energetisch informativen Strahlung der Stille und Ruhe dieses Ortes ist die Sonne von Rainis bzw. Wurzeln des Glaubens an die Liebe, die Philosophie seines Lichtes zu fühlen.

Am 11. September 1865 (30. August nach dem alten Kalender) ist der Volksdichter Rainis (sein echter Name: Jānis Pliekšāns) geboren.

Hier finden Sie die Anfänge der Seeleneinsamkeit, der Liebe zur Natur und der Weltauffassung von Rainis. Tadenava hilft es, das Wesen von Rainis zu erkennen. Das Museumsgebäude bzw. das alte Wohnhaus des Gutes hat der Vater von Rainis erbaut. Die alten Rundhölzer und die von seinem Vater gepflanzten hundert Jahre alten Bäume hüten Erinnerungen an der Entstehung von Tadenava und den Ereignissen aus dem Jahre 1863.

Die Hausrundhölzer sind freigelegt, jetzt ist das Haus mit einer kahlen Seele. Das Haus als Symbol für das Leben von Rainis, das Haus als eine Kunstgestalt.

Im Museum wurde das Arbeitszimmer des Vaters von Ranis, die Zimmer der Mutter von Rainis und des kleinen Žaniņš (so wurde Rainis in seiner Kindheit genannt) eingerichtet.  Zu sehen ist auch eine Fotoausstellung und altes Werkzeug. Die Haushaltsgeräte verschaffen eine Vorstellung über das Leben und die Arbeit auf dem Lande.

Das Museum ist ab dem 15. Mai bis zum 31. Oktober geöffnet.

Wegbeschreibung: 

Coordinates:
56.170036, 26.149521
An alternative description

Jēkabpils novads, Dunavas pagasts, Tadenava, LV-5216
+371 65229391
+371 29250484
Sprachen: 
Rabatte: 

Vorschulkinder und Kinder aus Kinderheimen haben freien Eintritt.

Besuchergruppen: LVL 1.00

Dienstleistungen: 
Ausstellungen
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014